termine live
der persönliche kontakt

 

 

 

 

Thomas Aeschbacher feat. – ein hochkarätiger Ohrenschmaus

 

Die CD «Thomas Aeschbacher feat.» ist eine «Stubete» der frischen und frechen Art. Nie und nimmer verleugnen die 25 hochkarätigen Schweizer Volks- & WeltmusikerInnen um den Pflanzplätz-Örgeler ihre Wurzeln. Neugierig stossen die Jazzer, Bläser und der Kirchenorganist zu ihnen vor. Gemeinsam wachsen sie grenzenlos darüber hinaus. Mal Sanft, mal süffig.

 

Auf der Suche nach neuen Tönen, Klängen und Chehrli in der traditionellen Volksmusik holte sich der Örgeler Thomas Aeschbacher 25 musikalische Weggefährten aus unterschiedlichsten Sparten in seine Stube, ins Studio und in die Stadtkirche Burgdorf.

 

Hochkarätiges Ensemble
Mit diesen Musikerinnen und Musikern spielte Thomas Aeschbacher seine erste Solo-CD ein: Organist Jürg Neuenschwander (im März 2014 kurz nach den Aufnahmen verstorben), Vater und Meisterörgeler Werner Aeschbacher, Saxofonist Daniel Küffer, Gitarrist Tom Küffer, Jodler Hannes Fuhrer, Jodlerin Joahnna Winkelmann, Simon Dettwiler / Jürg Nietlispach von Pflanzplätz, Sängerin Nina Dimitri, die 12 Bläser von Traktorkestar, der Stimm- und Alphorner Balthasar Streiff, Geiger Andy Gabriel, David Märki am Hackbrett und Thomas Aeschbachers singenden Töchter Sarah und Jeannine Aeschbacher.

 

Hier können Sie die CD direkt bestellen.