rainer walker
balthasar streiff
hannes fuhrer
roland binz
corin curschellas
nina dimitri
jürg neuenschwander
 
 

Tex-Mex, Blues und Evergreens mit Tom Küffer


Tom Küffer ist der Bruder von Regula Küffer, der Flötistin, Marie-Louise Beyeler-Küffer, der Sängerin, und Daniel Küffer, dem Saxophonisten. Die Familie Küffer ist Trägerin des Langenthaler Kulturpreises. Tom spielt Gitarre, Mandoline, Blues Harp und er singt. Tom macht eigene Musik und produziert Musik von und mit andern. Er betreibt in Rüfenacht ein eigenes Musikstudio. Seine Bands sind Programm und Projekt in einem. «Zwischen Rock’n’Hudi-Gäägeler, Blues und Jodel’n’Roll», sagt er. Tom macht und tut. Unermüdlich. Mit Span-Urgestein Georges Müller bei Rockustic etwa. Oder mit den WildCards. In dieser Formationist Thomas Aeschbacher mit seinen Örgelis auf der Bühne dabei.


Der Ursprung der WildCards liegt irgendwo im sprudelnden Schmelztiegel der Berner Szene. Angereichert mit Rosinen aus anderen Kulturkreisen ist hier eine kreative Drehscheibe entstanden. Die WildCards bilden immer wieder überraschende, massgeschneiderte Formationen vom feinen Duo bis hin zur druckvollen Grossformation. Rock, Blues, Rhythm & Blues, Country Rock, Folk Rock, Zydeco. Vielfältig und bunt sind die Stilarten, welche hier je nach Zusammensetzung ohne Scheuklappen und ohne Schwellenangst gemischt und gepflegt werden – ein groovendes, kurzweiliges musikalisches Spiel ohne Grenzen, eine zügige und wilde Fahrt quer durch den Soundgarten von Woodstock bis zu den Alpenrosen!


Neu spielen Tom Küffer, Thomas Aeschbacher und die WildCards auch mit der stimmgewaltigen Tessiner Sängerin Nina Dimitri gross auf.