termine live
der persönliche kontakt

 

 

 

 

«Emmentaler Jahreszeiten» für Langnauerli und «Ländlerorchester»

Für Thomas Aeschbacher war auch ohne Covid-19 in diesen Wochen Homeoffice angesagt: Er komponiert hier am Flügel, mit seinen Örgeli und einem speziellen Programm am Laptop eine «Ländlersinfonie». Zu Ehren des Langnauerörgelis und seiner Stammlanden, dem Emmental. Die Stubete am See 2020 hat das Werk bei Aeschbacher für das «Ländlerorchester 2020» in Auftrag gegeben. Die Uraufführung fand Ende August in der «Tonhalle im Schiffbau» in Zürich statt. Die nächsten Konzerte: 17./18.10. in Sils, 21.10. im Stadttheater Langenthal.

 

Thomas Aeschbacher lässt in seinem ersten grossen Orchesterwerk mit Langnauerli und Schwyzerörgeli die vier Jahreszeiten im Emmental musikalisch aufleben.

 

Die einzelnen Stücke:

  • Früehlig
  • Räbloch
  • Summergwitter
  • Südamerikanischi Hochzyt im Ämmitau
  • Spätherbscht
  • Aplabzug
  • Anna im Oktober
  • Erschti Schneeflocke
  • Chachlimärit im Winter

Thomas Aeschbacher wird auf dieser Reise zu den eigenen Wurzeln von musikalischen Weggefährt*innen begleitet:

 

Jürg Nietlispach: Kontrabass, Gitarren, Halszither, Trümpi;
Simon Dettwiler: Verschiedene Schwyzer- und Langnauerörgeli;
Madlaina Küng: Kontrabass;
Andreas Gabriel: Violine;
Madlaina Janett: Viola;
Christina Janett: Cello;
David Märki: Hackbrett;
Daniel Küffer: Bassklarinette, Sopransax;
Balthasar Streiff: Verschiedene Hörner, Zink, Cornet, Euphonium;
Rainer Walker: Haus-Truhenorgel, Harmonium;
Budy Lehmann: Klang-Perkussion.

 

Das 12-köpfige Orchester konnte Aeschbacher selbst zusammenstellen. Komposition und Uraufführung werden von der Stiftung Pro Helvetia finanziell gepolstert.

 

Honorige Herausforderung
In ihrer Reihe der «Ländlerorchester» schreibe Thomas Aeschbacher 2020 in neues Kapitel, so das Zürcher Leitungsteam der Stadtstubete: «Er nimmt – nach Domenic Janett, Dani Häusler, Tommaso Huber, Markus Flückiger, Pirmin Huber und Andreas Gabriel – die Herausforderung an, eine 45-minütige Ländlersinfonie für ein grösseres Ensemble zu komponieren».

 

Da Capo im Schulhaus Sils
Zwei weitere Konzerte des «Ländlerorchester 2020» sind an der Stubete am See in Sils vorgesehen: Samstag, 17. 10., 15 und 15.45 Uhr, im Schulhaus Champsegl, mehr hier: www.stubeteamseesils.ch

 

Heimspiel in Stadttheater Langenthal
Thomas Aeschbachers «Heimspiel» ist im Stadttheater Langental programmiert: Mittwoch, 21. 10., 20 Uhr.
Mehr hier: www.stadttheater-langenthal.ch